Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

overunity.de Deutsche Forums-Section => Themen in deutscher Sprache => Topic started by: lancaIV on December 09, 2008, 11:25:57 PM

Title: das im-/mobile autonome Haus ~ Caravan zu Caravanpark
Post by: lancaIV on December 09, 2008, 11:25:57 PM
Das  www.mobilchalet.de  gibt ein up-to-date ueber die derzeitige technische Ausfuehrung einer
mobil-faehigen "Wohn-Box", inklusive  einer  http://www.economad.com/   -Infrastruktur.

Meine Basisdaten eines " autonomen Wohnprojekts " , auch als Modernisierungs-Kit:

www.Spacebox.nl    :18-25qm und dazu deren technische Daten der Elektro-Versorgung
 Wohn-Projektausschreibung "Elementals" Chile  32qm/7500 US$
F.A.S.org: Starter Family 32-38qm  // Exspandes Family 72-78qm

Das gesamte Elektro-Distributions-System wird ueber die Priesemuth-Kontroll-Einheit gefuehrt,
als Beispiel die Spacebox e-Werte :

Wohnraumwaerme:
Spacebox-Bauart benoetigt, wie angegeben, maximal einen 1500W Konvektionsheizer ( bei 20qm),
das entspricht 1200W Infrarot=IR-Heizer á 3x400W Strahler.
Diese IR-Strahler und deren Wicklung werden optimiert, durch:
a. Bernstein-Wicklung
b. Young Choon Chung ( US5808454 siehe auch www.sntech.com ) Power controler
    oder Kovaç/Elder-Transformator-Anschluss
spaeter c. www.funika.com.tr    an-/organische Wicklungs-Material-Komposition

oder/und die hiesige GT-Power Saver -Technologie (~ Chung/Kovaç-Effekt).

Die Spacebox-Herd/-Platten werden durch die Bernstein-Wicklung,
evtl. zusaetzlich Funika optimiert und ueber Controler ( z.B auch Autotransformer/Relais)gefuehrt,
ebenso Heisswassergeraet.

Motoren, wie fuer Kuehlschrank ,erhalten die Imris-Power Saver-Wicklung oder gleichwertiges.

Die gesamte Energieversorgung wird als Basis eine Motor-Generator-Kopplung darstellen.

Das Wassersystem-Weiss/Grau/Schwarz-Wasser-Kreislauf betreffend,
erfolgt ueber Entfeuchter/Filtriersystem- Kompostiertoilette( s.a.  www.habitaflex.com  ).


MfG
      CdL




 


Title: Re: das im-/mobile autonome Haus ~ Caravan zu Caravanpark
Post by: helmut on December 13, 2008, 01:13:12 AM
Tolles Konzept.
Man müsste nun ein paar verwegene Stadtplaner dazu bringen, einen Besiedlungsplan herzustellen, in dem diese
Zellen den baulichen Schwerpunkt setzen.