Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

overunity.de Deutsche Forums-Section => Themen in deutscher Sprache => Topic started by: box84 on August 20, 2008, 09:32:22 PM

Title: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: box84 on August 20, 2008, 09:32:22 PM
Hallo zusammen.
Ich bin neu hier und leider nicht super fit in Englisch, darum poste ich mal hier.
Zur Info: Mein Interesse beschr?nkt sich momentan auf die Gravitation als "Freie Energiequelle".

Nun hab ich eine Reihe von Fragen... ich fang mal an:

1. Wenn man sich durchs Schwerkraft-Forum liest, klingt es so, als ob einige ein funktionierendes Rad (oder was auch immer) haben (auf dem Papier funktionieren Sie ja alle  ;) )... aber wenn dem so w?re, dann w?re das doch allgemein bekannt geworden, oder nicht?! Es w?r immerhin eine Sensation, vielleicht die gr?sste Erfindung der Menschheit.

2. Angenommen jemand erfindet so eine "Freie Energie Maschine", wie m?sste man vorgehen, um sie ?ffentlich zu machen und dabei trotz "Open Source" etwas zu verdienen (mal ehrlich, wer mag es t?glich arbeiten gehen zu M?SSEN).

3. Ist es ev. nicht die Befreiung f?r die Menschheit und unseren Planeten, sondern beschleunigt so eine Maschine unsere Selbstzerst?rung? W?re es ?berhaupt richtig, die Ergebnisse zu ver?ffentlichen? Wenn man die Maschine Allen zug?nglich macht, dann auch den "b?sen" Menschen. Klingt komisch, ist aber so. Ohne die Energei aus fossilen Brennstoffen w?re es nie zu so grossen Kriegen und so viel Unheil gekommen... was passiert, wenn die Energie frei verf?gar ist?


Danke schonmal im Voraus!

Gr?sse aus der Schweiz
Alex
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: pese on August 20, 2008, 10:42:55 PM
Gib mal  ch.to/pesetrier  (ohne www ) ein.

da findest Du paar (deutsche ) Links , ?ber die ich
einiges Wissen zu den Themen gesammelt hatte.
Gruss Pese
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: box84 on August 21, 2008, 07:37:12 AM
danke dir. ich werde mich dort mal schlau machen!
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: helmut on August 21, 2008, 08:33:06 AM
danke dir. ich werde mich dort mal schlau machen!

Dann sieh auch mal Dies hier:
http://beam.to/presse
Ist auch von Gustav und mindestens ebenso interessant.

helmut
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: box84 on August 21, 2008, 08:42:52 AM
hi helmut

der link ist auch auf http://ch.to/pesetrier vorhanden ;)

Das sind ja sehr viele Links auf den Seiten und sehr viele Infos... aber da ich es ?hnliche sehe wie ein zitierter Professor (glaub ich?) ist 97% davon Schrott.
Leider ist es sehr schwer die andern 3 % herauszufiltern. Den Grundtenor, warum freie Energie noch nicht salonf?hig, ist sp?hrt man aber schnell heraus.

Nicht weil es Sie nicht gibt, sondern, weil die Leute die was zu sagen haben, dies nicht wollen.

Ich denke die L?sung w?re ein so einfaches Ger?t, das es jeder der nicht zwei Linke H?nde hat selber bauen und testen kann.
Die Infos und Baupl?nen der Maschine m?sste man publizieren und vielen Videos dazu, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Und solange es nicht patentiert ist, kann auch kein Konzern/keine Regierung kommen und einem zwingen das Patent exklusiv an sie zu ?bertragen.
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: helmut on August 21, 2008, 10:09:03 AM
@Box 84
Viele wissenswerte Infos erschlie?en sich einem erst in der Tiefe.
Deshalb kann ich deiner (oder des Professors) Einsch?tzung von 97% nicht zustimmen.
Genauso ist es hier im Forum.
Wenn du nach Diamanten suchst, dann musst du dir beim Suchen M?he geben.
Bupl?ne und Vorschl?ge findest du umgehend.
Die technische Umsetzung jedoch obliegt jedem selbst.
Ansonsten w?hre das Forum ein Marktplatz f?r alternative Energieprojekte.
Viele Projekte sind durch youtube Videos visuell begleitet und belegen somit die Tauglichkeit,
oder auch die Untauglichkeit. Alles abh?ngig vom Entwicklungstand.

helmut.



Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: box84 on August 21, 2008, 10:57:55 AM
Ja, Schrott ist sicher ?bertrieben (hab nur gerade so aus dem Zitat ?bernommen).
Aber wenn man mal von Ideen und Modellen ausgeht sind ja doch 99.99% - 100% nicht lauff?hig.

Ich bin nicht auf der Suche nach einem Bauplan oder einem Konzept f?r eine solche Maschine um damit Kohle zu machen.
Also quasi die Idee eines anderen "klauen" (geht ja gar nicht bei open source), ich habe eigene Ideen, und interessiere mich einfach allgemein f?r die Leute, die das selbe versuchen wie ich.
Zu gegebenem Zeitpunkt werde ich auch Infos posten.
Vielleicht bin ich einfach noch zu wenig lang dabei, aber ich bin nicht sicher ob es so sinnvoll ist jede Idee die man hat zu posten.. vielleicht w?rs besser, wenn die Leute unbelasteter von Ideen anderer an die Sache rangehen w?rden.
Den so sind wir bekanntlich noch nicht wirklich zum Ziel gekommen.

Aber vielleicht missverstehe ich die ganze Logik des "jede-Idee-posten's" auch (ev. weil ich nicht alles verstehe).

F?r mich ist auch unverst?ndlich wie man mit einer nicht laufenden Maschine zum Patentamt rennen kann, wie das j?hrlich Hunderte machen.

Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: helmut on August 21, 2008, 06:31:00 PM
@box84

Wenn einer mit seiner Sache zum Patentamt geht, will er sich zumindest die Idee auf seinem Namen eintragen lassen.
Aber das w?rde ein Gebrauchs/Geschmacksmuster auch leisten.Kann auch sein,das er es aus Gewinntr?chtigen Motiven macht, das wird der Einzelne selbst nicht genau wissen.

So man liest und h?rt bleiben viele Patente deshalb ungenutzt, weil es schon einen gro?en Unterschied macht, ob man etwas ersinnt und auf Papier bringt, oder ob man sein Design auch in Gestalt eines Modells oder Prototyp in die Realit?t ?berf?hren kann.
Und dann ist da noch die Frage, ob man selbst eine Produktion organisieren und starten kann.
Zuletzt dann noch das Allerwichtigste: Die Vermarktung.

Jeder dieser Schritte ist eine Spezialit?t an sich.

Aus meiner Sicht, macht es als Individualist, mit Menschenfreundlicher Intension,  in dieser Zeit nicht wirklich  Sinn,   
eigene Ideen f?r sich selbst zu reklamieren. Wenn die Idee , an sich , ?berzeugend ist, wird
die Community daf?r sorgen.
Dieser Tage sehen wir einer ungewissen Wirtschafts-Zukunft entgegen. Inflation;Deflation, wer weis, welche Geisseln uns die Banken noch auferlegen wollen. Fakt ist wohl, das gerade f?r Sozialschwache, schon jetzt schlimme Zeiten angebrochen sind.
Angenommen, du hast eine gute Idee und dann ein Patent. Wer sagt dir, das du nicht in wenigen Jahren schon gezwungen bist, dein Patent, f?r einen Einkaufswagen voll mit Lebensmitteln zu tauschen.

George Busch steht mit seiner Armee im persischen Golf und will angeblich ein Man?ver ?ben, dabei wissen wir genau, das er den ?berschuldeten Staaten (insbesondere seiner Clique/Bande) per Raubzug die Bodensch?tze streitig machen will, und nebenbei wird er dort nach dem Sieg ein US freundliches Regime installieren.

Unsere eigene Sicherheit/ Unversehrtheit ist keinesfalls garantiert.
Die ganzen Webcams an den Stra?enkreutzungen werden uns nicht sch?tzen, sie dienen allenfalls wenigen notorischen Spannern, die eventuell dann aus ihren Bunkern heraus beobachten,wo die ersten Bomben bei uns niedergehen. Wir haben keine Terroristen im Land. (Ausgenommen manche Politiker)
Nur eines wissen wir sicher: Die Preise werden steigen.
Besonders die Energiepreise.Denn wenn niemand mehr eine gutbezahlte Arbeit hat, und die Staatlichen Bediensteten schreien weiter nach Sold; Dieten und Lohn und Pensionen. Dann wird man ?ber die am dringensten erforderlichen Dinge
wie Strom und Wasser und Benzin den Haushalt finanzieren.

Diese unsinnige Entwicklung k?nnen wir mindestens abmildern, indem wir selbstlos alles in den Pool werfen.
Wer dazu in der Lage ist, wird sich das Beste da rausnehmen und etwas daraus machen.
Ungehindert von Patent und sonstigen Schutzrechten, kann sich auf diesem Weg eine energietechnische
Unabh?ngigkeit etablieren.
Kriege um Energiequellen werden somit absolut ?berfl?ssig und unbegrundbar.
Ich f?r meinen Teil werde nicht abwarten, bis das Atompilze ?ber meinem Horizont aufsteigen.
Sollte ich eine gute Idee oder gar ein Konzept haben,wird es umgehend hier eingestellt.
Mittlerweile bin ich ?ber 50 und alles,was mir wichtig ist und auch noch etwas mehr, habe ich
sowiso schon angeschafft.
Im Bewusstsein der Tatsache, das mir mein Geld im Grab nicht von Nutzen ist,
habe ich mir vorgenomen, meine Bed?rfnisse auf ein Minimum zu beschr?nken, und daf?r
das Leben zu genie?en. Aber das mu? wohl jeder mit sich selbst abmachen.

Wenn du was hast, dann z?gere nicht, wenn du bereit bist, dich davon zu trennen.
Wir werden uns darauf st?rzen und wenn du willst ins Englische ?bertragen.
Und dann wird deine Idee in allen L?ndern des Planeten diskutiert und eventuell nachgebaut.
Vielleicht ist es das lang gesuchte Etwas, das die Welt ver?ndern kann.Wer weis.

Viel GL?CK und MUT

helmut
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: pese on August 21, 2008, 10:04:23 PM
Hallo, 
Welch ein Fachmann kann hier sagen 95% Unsinn, und nichtfunktionierende Patente ?
Vom wem kann ich hier lernen ?  Oder hat Helmut sicher Recht dass hier nur "die Tiefe" einiger Erkenntnisse fehlt?
Oft ist...
Vieles was man in der ?Jugend? (Alles wissend), ablehnt , f?r Unsinn h?lt und schon ?glaubt?
fachgerecht beurteilen zu k?nnen , HINDERT einen nur (oft auf Jahre) etwas hinzulernen oder
erfahren zu k?nnen.  Den eigenen Geist kann man sich nur selbst blockieren, aufgrund
der eigenen Gedanken und Einstellungen.
Sogenannte ?Neinsager? und Alleswisser, sind in DIESEM Forum ohnehin fehl am Platze,
zumal es wirklich genug ?vorgestellte? Dinge (auch Patente) gibt, die mit ?studierten Fachverstand? auch nicht zu ?durchblicken? sind, weil die ?Erfinder? in ganz anderen Regionen denken und
Erfahrungen haben (um jetzt hier nicht eine Reihe Namen aufzuz?hlen, deren Ger?te (ausserhal der Schulphysik arbeiten), brauche ich nur TESLA erw?hnen, Nicht jedes seiner Patente ist eine Bauanleitung zu einem ?wilden? Nachbau oder Weiterentwicklung. Egal ob
?drahtlose, verlustlose Energie?bertragung (auch um Schiffe und Flugzeuge) an jedem Punkt der Erdeempfangen zu k?nnen , oder ?NUR? die ?Tesla Car?, war unbestreitbar  eine nutzbare ?Freie Enerie und NICHT von seinem ?Wardencliff? abh?ngig, da es auch in Europa in den 30ern ein solches Fahrzeug monatelang fuhr, wie auch in DIESEM Jahrhundert und die Ver?ffenlichung eines seit Wochen betriebenen Fahrzeuges , das nur mit ?Antenne fuhr?, sofort nach Ver?ffentlichung im Fernsehen auch wieder ?unterdr?ckt? wurde.
Mit Sicherheit passen solche Ger?te NICHT in unsere zeitige Energie Finanz und Steuerstruktur
und sind daher nicht willkommen, eventuell ?sch?dlich? zumindest kann man kein Geld damit verdienen, zumal nicht wenn die hierzu erforderliche, noch nicht bekannte Physik hierzu umgeschrieben werden m?sste.
(Habe ich mal gelesen, dass die Physik zum LASER(strahl) erst nach der Entdeckung
des Lasers, geschrieben und erforscht wurde?? ) Clemt Krown Jarck Martin, alle hatten
Ger?te und Erfindungen, die teilweise niemand erkl?ren kann oder bei ?Arbeitgebern? wie "Aufk?ufern" in der
Schublade blieben (weil die das bessere Gesch?ft ist .
Ich mag nicht n?her darauf eingehen, da es wohl "einleuchtend" genug ist.
Ich habe 5 Jahre ( meist um 5 Std ) an Suchmaschinen verbracht und eine Reihe Dinge gelesen die auch ?ber archive.org nicht mehr abgefragt werden k?nnen, d.h. Man ist bem?ht, solche Hinweise aus der Welt zu bringen, wie auch ?destruktive Meinungen zu diesen Themen INS Netz zu installieren.
Ich habe kein Interesse hier ?Lehrmeister?
zu sein, denn es ist sinnlos, weil u.A. auch ?funktionierende FE? hier im Overunity ??bersehen?
wurde und die Entdecker ?nur Probleme? hatten. Dass die ?Teslar-Car? mindestens 3 mal
(unabh?ngige Entwicklungen) 3 mal bestanden hatte, habe ich bisher nicht ?augoogeln? k?nnen,
deswegen m?chte ich nicht nach !Quellen? und ?Beweisen? gefragt werden.
Es mag Jeder das glauben, wozu er bereit ist.  Aussergew?hnliche Hinweise die ich auf meiner
Antwortseite www.beam.to/zpe erhalte, gehe ich gerne nach, soweit die techn. interessant sind,
an Ver?ffentlichungen bin ich nicht interessiert. .
G.Pese

P.S. Die nun zuletzt von Helmut gemachten Ausf?hrungen sind sehr sch?n dargelegt, jedoch bedarf es
wirklich einer "inneren Einstellung" um das verstehen zu wollen, ohne nicht zuvor Argumente dagegen zu
finden.
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: box84 on August 21, 2008, 11:38:08 PM
danke euch beiden f?r die ausf?hrlichen antworten!

ich werd mich weiter informieren und gleichzeitige meine 3 Ideen (die im Game "armadillo run" lauff?hig sind) mit Work Model 2D nachpr?fen. Dann werd ich kleine Modelle bauen... wenn die laufen, dann wirds ernst. Wenn nicht werd ich meine Ideen wohl posten und schaun, ob ein anderer daraus laufende Modelle basteln kann... Details sind wohl entscheidend.

Wenn man dann wirklich was lauff?higes hinbekommt muss man sich eine sehr guten plan zurechtlegen, wie man die ver?ffentlichung angehen will, damit die Idee nicht so endet wie einige von euch beschriebenen (in der Schublade, oder im Abfall).

Es ist vielleicht etwas eingebildet sich schon solche gedanken zu machen, nur weil man in einem game (das die physik sicher nicht korrekt simuliert) in ein paar minuten eine lauff?hige maschine gebastelt hat.. darum will ich erst selber nachpr?fen, obs realistisch ist.

Positiv in meinen Augen ist, das ich bishher keine meiner drei ans?tze auf irgendeiner skizze oder so gesehen hab! aber ich h?r jetzt auf von meinen Ideen zu reden, ohne sie zu publizieren, das m?gt ihr ja nicht sonderlich  ::)
Title: Re: Neu hier: Fragen ?ber Fragen ...
Post by: pese on August 30, 2008, 12:27:18 AM
Nein, das kannst Du nicht so sehen...
Ideen sind gut , und gut die zu sehen , auch die zu diskutieren,
Auch wenn mal eine negative (oder voreilige Meinung kommt, lass
Dich nicht entmutigen. Insbesondere nicht wenn man sich mal "verirrt" hat
oder nur mal von falschen Daten Formel Zahlenausgegangen ist.
Passiert fast Jedem (mir zumindest) Gruss GP