Language: 
To browser these website, it's necessary to store cookies on your computer.
The cookies contain no personal information, they are required for program control.
  the storage of cookies while browsing this website, on Login and Register.

GDPR and DSGVO law

Storing Cookies (See : http://ec.europa.eu/ipg/basics/legal/cookies/index_en.htm ) help us to bring you our services at overunity.com . If you use this website and our services you declare yourself okay with using cookies .More Infos here:
https://overunity.com/5553/privacy-policy/
If you do not agree with storing cookies, please LEAVE this website now. From the 25th of May 2018, every existing user has to accept the GDPR agreement at first login. If a user is unwilling to accept the GDPR, he should email us and request to erase his account. Many thanks for your understanding

User Menu

Google Search

Custom Search

Author Topic: Ist eine Autokollision tats?chlich ein Overunity Event ?  (Read 6463 times)

Offline Frederic2k1

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 90
Ist eine Autokollision tats?chlich ein Overunity Event ?
« on: February 24, 2008, 07:49:17 PM »
Hallo Leute,

ich m?chte gerne etwas aufwerfen, was ich heute im Forum aufgeschnappt habe. Es ging darum, dass jemand die Behauptung gemacht hat, dass es sich bei einem Autounfall tats?chlich um einen Fakt handele, wonach man mehr Leistung rausbekommt als man reinsteckt.

Die kinetische Energie jedes Autos betr?gt ja: E= 0,5 * m * v?
Diese Energie wird ja beim Aufprall zwischen zwei Autos in Verformungsenergie umgesetzt.

Wenn jetzt zwei Autos mit selber Geschwindigkeit frontal zusammensto?en, ergibt sich eine relative Geschwindigkeit die doppelt so gro? ist wie die des einzelnen Fahrzeugs. Also wenn beide Autos mit 100 km/h zusammensto?en, dann w?re das ja das selbe, als wenn ich mit nur einem Auto mit 200 km/h gegen eine massive Betonwand fahren w?rde.

Da die Geschwindigkeit v ja nun zum quadrat genommen wird und die resultierende Geschwindigkeit von zwei Autos entgegengesetzter Richtung ja doppelt so gro? ist, m?sste die Verfomungsenergie ja 4 mal gr??er sein als die kinetische Energie.

Wo liegt der Denkfehler oder handelt es sich tats?chlich um einen overunity event ?

Jetzt m?sste man nur dar?ber nachdenken, wie man sowas wirtschaftlich nutzen k?nnte. Ich denke da an zwei pneumatische Hubkolben, die frontal gegeneinander geschossen werden und so zum Quadrat mehr pneumatische Energie freisetzen und damit irgendwas antreiben...


gr??e

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Ist eine Autokollision tats?chlich ein Overunity Event ?
« Reply #1 on: February 24, 2008, 10:50:57 PM »
dar?ber habe ich auch nachgedacht  ::)
aber ich denke nicht das da overunity m?glich ist, vielleicht doch, muss mal noch nachrechnen. Man muss die 2 K?rper auch auseinader ziehen nach dem Zusammenstoss. Ich geh erstmal schlafen und denk morgen dar?ber nach  ;D

Offline PulsedPower

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 52
Re: Ist eine Autokollision tats?chlich ein Overunity Event ?
« Reply #2 on: February 24, 2008, 11:54:27 PM »
Sorry for not replying in German
Inelastic collisions are not over unity, I covered this in another topic http://www.overunity.com/index.php/topic,3779.390.html
 Hope that helps