Language: 
To browser these website, it's necessary to store cookies on your computer.
The cookies contain no personal information, they are required for program control.
  the storage of cookies while browsing this website, on Login and Register.

GDPR and DSGVO law

Storing Cookies (See : http://ec.europa.eu/ipg/basics/legal/cookies/index_en.htm ) help us to bring you our services at overunity.com . If you use this website and our services you declare yourself okay with using cookies .More Infos here:
https://overunity.com/5553/privacy-policy/
If you do not agree with storing cookies, please LEAVE this website now. From the 25th of May 2018, every existing user has to accept the GDPR agreement at first login. If a user is unwilling to accept the GDPR, he should email us and request to erase his account. Many thanks for your understanding.
Amazon Warehouse Deals ! Now even more Deep Discounts ! Check out these great prices on slightly used or just opened once only items.I always buy my gadgets via these great Warehouse deals ! Highly recommended ! Many thanks for supporting OverUnity.com this way.

User Menu

Plug Heater

Powerbox

Smartbox

3D Solar

3D Solar Panels

DC2DC converter

Micro JouleThief

FireMatch

FireMatch

CCKnife

CCKnife

CCTool

CCTool

Magpi Magazine

Magpi Magazine Free Rasberry Pi Magazine

Battery Recondition

Battery Recondition

Arduino

Ultracaps

YT Subscribe

Gravity Machines

Tesla-Ebook

Magnet Secrets

Lindemann Video

Navigation

Products

Products

WaterMotor kit

Statistics

  • *Total Members: 83300
  • *Latest: Gerd

  • *Total Posts: 507279
  • *Total Topics: 15140
  • *Online Today: 44
  • *Most Online: 103
(December 19, 2006, 11:27:19 PM)
  • *Users: 3
  • *Guests: 14
  • *Total: 17

Author Topic: Bringen PWM Schaltungen mehr HHO in Elektrolyse-Zellen ?  (Read 15241 times)

Offline hartiberlin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7840
    • free energy research OverUnity.com
Bringen PWM Schaltungen mehr HHO in Elektrolyse-Zellen ?
« on: October 13, 2007, 11:30:50 AM »
Hier mal ein Zitat eines Freundes, der viel mit HHO Generierung experimentiert hat:

"Ich habe die letzten Wochen viele tests gemacht um mal wirklich vergleichen zu koennen habe einen rechteck generator endlich mal fertig gebaut mit einem mosfet treiber und N-channel mosfet wo das probleme einfach geloest wured durch auswechseln des mosfet gegen einen anderen vom gleichen typ der alte war irgendwie durchgebrannt.
habe nun von einer einfachen test zelle mit nur 2 platten ueber serien zellen mit 6 platten und 12 platten mit und ohne PWM die gas abgabe menge gesteste. habe dabei alle frequenzen von 22Khz bis 120Khz und duty cycle von 10 bis 90% getestet und alle zellen auch mit nur gleichstrom.
Ich bin zu dem schluss gekommen dass all die teste wobei es eine lange zeit gebraucht hat da ich ja bei jedem einstellungswechsel 3 minuten warten musste um sicher zu machen dass die zelle sich auch einstellen kann, alle diese haben gegenueber nur gleichstrom kaum mehr mit dem PWM gebracht das einzigste war ca 10% mehr bei einer frequenc von 72Khz und 65% dutycycle. die gasabgabe habe ich mit dem eingetauchten flaschentest gemacht um mal wirklich zu sehen ob da mehr gas rauskommt.
Ich war natuerlich sehr enttaeuscht hatte es aber beinahe erwartet. was mich schon immer stutzig gemacht hat bei den vielen videos was man ja ueberall sehen kann hat noch keiner diesen gasabgabe test gezeigt, die zeigen alle details spannung, stromstaerke und eben nur die bubbles oder den schaum und ich vermute dass die emisten denken wenn grosse bubbles oder viel schaum kommt dass das auch viel gas bedeutet habe mich selbst schon dazu verleiten lassen und wenn du dann den test machst kommt das grosse erstaunen.
mein fazit ist dass die haupt facktoren nur spannung und stromstaerke sowie die platten groesse ist.
wobei die benoetigte spannung vom abstand der platten abhaengt bei einem abstand von 3mm werden ca 1,3 bis 1,5V und bei einem abstand von 5 mm weren 2,3 bis 2,6V minimum benoetigt."

=========================

Ich habe ihm dann geantwortet:

Erstmal danke f?r diese Informationen...

Ja ich glaube auch, wenn man nur 12 Volt nimmt und damit dann eine PWM Schaltung betreibt, dann bringt das nicht viel gegen?ber 12 Volt DC.

Ich glaube schon, dass man dann mindestensdas 10 fache an Spannung nehmen muss, damit die PWM Sache Sinn macht,
also ?ber einen Trenntrafo dann mal 120 Volt AC gleichrichten
und dann mit PWM Schaltung diese Spannung als Pulse auf die Zelle
geben...


Oder eine dicke Spule an 12 Volt einschalten und mit dem Back EMFSpike
dann auf die Platten gehen, so dass man High Voltage Pulse auf die Platten bekommt.

Der Abstand der Platten scheint auch sehr wichtig zu sein.

Ein User Ravzz aus meinem Forum
hat extrem kleinen Abstand unter 1 mm und bekommt
extrem viel Gas raus mit sehr kleinen Leistungen,
siehe:

http://www.youtube.com/user/raviwfc

und
http://www.overunity.com/index.php/topic,3079.0.html

Man muss wohl doch chokes ( Spulen) vor den Platten
oder R?hren haben, damit sich die Spannung
an den Platten in einem Step-Charging aufbaut und
dann die Spannung sehr stark ansteigt, bis die Durchbruchspannung
des Wassers erreicht ist...

Auch empfiehlt es sich, die Roehren vorher zu konditionieren,
so dass ein weisser Oxidbelag drauf ist,
dann sollen die besser funktionieren !
Vielleicht geht das ja mit Platten auch ??!

Werde heute erstmal noch ein paar Single-Wire chargeup Experimente
machen mit meiner Newman Spule.

Gruss, Stefan.


Free Energy | searching for free energy and discussing free energy


Offline hartiberlin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7840
    • free energy research OverUnity.com
Re: Bringen PWM Schaltungen mehr HHO in Elektrolyse-Zellen ?
« Reply #1 on: October 13, 2007, 12:53:15 PM »
Hier ist ein Mann,
der zeigt, dass mit Absaugen des HHO auch viel mehr Gas erzeugt werden
kann und dass der Stromverbrauch dann auch sinkt:


http://www.youtube.com/user/CarbideTip

Offline exbrainwashed

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Bringen PWM Schaltungen mehr HHO in Elektrolyse-Zellen ?
« Reply #2 on: January 24, 2009, 08:07:24 AM »
Hallo,

Fallender Druck weniger Amps , steígender Druck mehr Amp. Linear! Mess mal nach.
Elektrolyseure die "abgesaugt" werden geben enorm viel Wasserdampf mit ab und das schon bei 20-30 Grad... nicht zu empfehlen!

Zu den PWM kann ich leider nur bestätigen , nichts verbessert eher weniger Gas , da die Schaltungen im Schnitt 5-10% Strom fressen.

Mit ultraschall (Normaler Reiniger) kurzfristig mehr Gasvolumen allerdings nach ein paar Miuten fliegt einem alles um die Ohren wegen sich bildenden Potentialknoten. Da hilft auch kein getrenntes fördern denn der Wasserstoff alleine entzündet sich auch.

Gruß
exB.

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Bringen PWM Schaltungen mehr HHO in Elektrolyse-Zellen ?
« Reply #2 on: January 24, 2009, 08:07:24 AM »
Sponsored links:




 

OneLink