Language: 
To browser these website, it's necessary to store cookies on your computer.
The cookies contain no personal information, they are required for program control.
  the storage of cookies while browsing this website, on Login and Register.

GDPR and DSGVO law

Storing Cookies (See : http://ec.europa.eu/ipg/basics/legal/cookies/index_en.htm ) help us to bring you our services at overunity.com . If you use this website and our services you declare yourself okay with using cookies .More Infos here:
https://overunity.com/5553/privacy-policy/
If you do not agree with storing cookies, please LEAVE this website now. From the 25th of May 2018, every existing user has to accept the GDPR agreement at first login. If a user is unwilling to accept the GDPR, he should email us and request to erase his account. Many thanks for your understanding.
Amazon Warehouse Deals ! Now even more Deep Discounts ! Check out these great prices on slightly used or just opened once only items.I always buy my gadgets via these great Warehouse deals ! Highly recommended ! Many thanks for supporting OverUnity.com this way.

User Menu

Plug Heater

Powerbox

Smartbox

3D Solar

3D Solar Panels

DC2DC converter

Micro JouleThief

FireMatch

FireMatch

CCKnife

CCKnife

CCTool

CCTool

Magpi Magazine

Magpi Magazine Free Rasberry Pi Magazine

Battery Recondition

Battery Recondition

Arduino

Ultracaps

YT Subscribe

Gravity Machines

Tesla-Ebook

Magnet Secrets

Lindemann Video

Navigation

Products

Products

WaterMotor kit

Statistics

  • *Total Members: 83299
  • *Latest: ArtG

  • *Total Posts: 507273
  • *Total Topics: 15140
  • *Online Today: 44
  • *Most Online: 103
(December 19, 2006, 11:27:19 PM)
  • *Users: 6
  • *Guests: 8
  • *Total: 14

Author Topic: Gravitationsoszillator  (Read 75801 times)

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #75 on: September 25, 2007, 09:54:08 AM »
es gibt eine m?glichkeit, aber wirkungsgrad w?re sehr klein bis gar nichts.

Zugmagneten mit Druckfedern, von 15uhr bis 12 uhr position soll ein zugmagnet anziehen (reedkontakt oder hall sensor) wenn er sich deaktiviert wird der andere aktiviert, aber ich wei? nicht ob es so effezient ist. Federn gehen schnell kaputt, und der schlag wenn federn zu?ckfedern kann auch das rad abbremsen.

da habe ich ein bild gezeichnet, in working model kann ich es nicht testen, kann keine skripte schreiben.

Was hat/ben?tigt mehr energie? Ein zugmagnet(oder ?hnliches) oder Hebelwirkung.

ps:[spinnmodus an] wenn rad eine bestimmte geschwindigkeit erreicht hat unterliegen die 3 gewichte der fliehkraft man holt diese energie und pumpt in rechte seite um nur 1 gewicht anzuziehen [spinnmodus aus]   ;D  ^^
« Last Edit: September 25, 2007, 10:32:42 AM by RebeLLz »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Gravitationsoszillator
« Reply #75 on: September 25, 2007, 09:54:08 AM »

Offline helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 719
    • in construction
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #76 on: September 25, 2007, 10:39:09 AM »
@Rebellz
Stell dir vor,das die gegen?berliegenden Gewichte uber eine Stange miteinander verbunden w?hren
Stell dir vor,die Feder w?hre so exact bemessen,das sie zum unteren Totpunkt vom Gewicht der zwei Massen gestaucht werden kann.Die Fliehkraft w?rde ebenso ihren Beitrag leisten.
Schade ,das ich von dem Programm keine Ahnung habe,dann w?rde ich das Skript schreiben.

helmut

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #77 on: September 25, 2007, 10:55:06 AM »
meinst du sowas ;)
na ja muss nicht so komliziert sein, mann kann druck in schl?uchen nicht nicht einfach so unterbrechen und umleiten.Und hydraulik fl?ssigkeit unterliegt auch fliehkraft.

Das ganze kann man auch mit sto?magneten machen, man bringt das rad auf bestimmte geschwindigkeit bis fliehkraft da ist, dann werden gewichte in viertel 1 abgesto?en. Aber ich glaube nicht das es funktionieren w?rde.
« Last Edit: September 25, 2007, 11:40:46 AM by RebeLLz »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Gravitationsoszillator
« Reply #77 on: September 25, 2007, 10:55:06 AM »
Sponsored links:




Offline helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 719
    • in construction
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #78 on: September 25, 2007, 01:28:10 PM »
meinst du sowas ;)
na ja muss nicht so komliziert sein, mann kann druck in schl?uchen nicht nicht einfach so unterbrechen und umleiten.Und hydraulik fl?ssigkeit unterliegt auch fliehkraft.

Das ganze kann man auch mit sto?magneten machen, man bringt das rad auf bestimmte geschwindigkeit bis fliehkraft da ist, dann werden gewichte in viertel 1 abgesto?en. Aber ich glaube nicht das es funktionieren w?rde.

Nun das ist ist schon mal eine Idee
Das inspiriert mich zu dem versuch,meinem Sohn ein/zwei Luftballon zu entf?hren und sie an meinen Testrad an 12 und 6 Uhr zu montieren.Beide Ballons sollen mit einem Schlauch oder Rohr verbunden sein.Dann mu? gerade soviel luft in das System,das beide Ballons schlaff gef?llt sind.Und jetzt fehlt noch ?ber jedem Ballon eine Gewichtsklappe,die in der unteren Halbkugel auf den Ballon f?llt und ihn zusammendr?ckt,so das ?ber den Schlauch ein Druckausgleich stattfindet,der dazu f?hrt,das der andere ballon sich vollkommen aufbl?ht,und sogar Arbeit verrichtet,indem er auf einen Hebel dr?ckt,der 90Grad weiter einen Verschiebevorgang bewerkstelligt.
Zumindest k?nnte man das versuchen.

helmut

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #79 on: September 25, 2007, 01:34:13 PM »
da hast du was ?bersehen, so einfach ist das nicht
http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunizierende_R%C3%B6hren

das gilt auch f?r luft

ps: wenn es man schaffen k?nnte das Gewicht mit weniger kraft zu verlagern als durch rad produzierte energie dann hat man es.

das muss man so sehen da ist keine andere einergiequelle in der n?he. Und falls Fliehkraft zur einer energie form geh?rt, was passiert wenn man da energie f?r gewicht verlagern zieht ,was passiert dann mit anderen 3 gewichten?

Man kann Energie umwandeln, jedoch nicht vernichten oder erzeugen!

da habe ich einen guten Link http://www.evert.de/eft807.htm

"Kraft mal Weg gleich Arbeit - das ist elementares Gesetz der Mechanik, durch unterschiedliche ?bersetzungsverh?ltnisse kann nur die Relation von Kraft und Weg variiert werden, die Arbeit bleibt stets die gleiche. Auch diese Erfahrung wird durch g?ngige Praxis permanent best?tigt. Und dennoch gibt es ?ph?nomenale? Ausnahmen."

ok muss zur arbeit (14:26)
« Last Edit: September 25, 2007, 02:27:33 PM by RebeLLz »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Gravitationsoszillator
« Reply #79 on: September 25, 2007, 01:34:13 PM »
Sponsored links:




Offline helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 719
    • in construction
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #80 on: September 25, 2007, 02:34:22 PM »
da hast du was ?bersehen, so einfach ist das nicht
http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunizierende_R%C3%B6hren

das gilt auch f?r luft

ps: wenn es man schaffen k?nnte das Gewicht mit weniger kraft zu verlagern als durch rad produzierte energie dann hat man es.
Wir arbeiten daran.
Quote
das muss man so sehen da ist keine andere einergiequelle in der n?he. Und falls Fliehkraft zur einer energie form geh?rt, was passiert wenn man da energie f?r gewicht verlagern zieht ,was passiert dann mit anderen 3 gewichten?

Man kann Energie umwandeln, jedoch nicht vernichten oder erzeugen!
Damit zitierst du den ersten Teil der Gehirnw?sche

Und was ist mit : finden und freisetzen?

Wenn alles so einfach erkl?rbar w?hre,dann br?uchten wir nicht so viel Zeit.

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #81 on: September 26, 2007, 08:53:26 AM »
hast du das mit Rad und hebel gelesen? stimmt es? wenn man rad verkleidet hat man gleichen effekt?

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Gravitationsoszillator
« Reply #81 on: September 26, 2007, 08:53:26 AM »
Sponsored links:




Offline helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 719
    • in construction
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #82 on: September 26, 2007, 09:11:50 AM »
hast du das mit Rad und hebel gelesen? stimmt es? wenn man rad verkleidet hat man gleichen effekt?

Das steht:
Kommunizierende R?hren oder Kommunizierende Gef??e bezeichnet man oben offene, aber unten miteinander verbundene Gef??e. Eine homogene Fl?ssigkeit steht in ihnen gleich hoch, weil die Schwerkraft und der Luftdruck konstant sind (Hydrostatisches Paradoxon).

Wenn die Fl?ssigkeit inhomogen ist, verhalten sich die H?hen der Fl?ssigkeitss?ulen (von der Ber?hrungsfl?che gerechnet) umgekehrt wie ihr spezifisches Gewicht.
Zitat Ende

Meiner Meinung nach bleibt also noch viel Raum f?r Experimente.

Wo hast du das gelesen? Rad/Hebel

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
« Last Edit: September 26, 2007, 12:09:51 PM by RebeLLz »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Gravitationsoszillator
« Reply #83 on: September 26, 2007, 09:21:26 AM »
3D Solar Panels


Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #85 on: September 27, 2007, 10:13:28 AM »
gyroscope in working model spielt verr?ckt (programm ist nicht perfekt) das ding dreht sich unendlich

habe eins mit 0 RPM und zweites mit 25 rpm gemacht, das ding dreht sich (ps:gravitation ist da und kein wind)

siehe avi

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Gravitationsoszillator
« Reply #85 on: September 27, 2007, 10:13:28 AM »
3D Solar Panels

Offline helmut

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 719
    • in construction
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #86 on: September 27, 2007, 10:47:04 AM »
gyroscope in working model spielt verr?ckt (programm ist nicht perfekt) das ding dreht sich unendlich

habe eins mit 0 RPM und zweites mit 25 rpm gemacht, das ding dreht sich (ps:gravitation ist da und kein wind)

siehe avi

Sieht aus,wie in einem Wirbel

gut gemacht

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #87 on: September 27, 2007, 11:10:17 AM »
habe noch ein experiment gemacht ^^

motor am ende von zeiger angebracht, das ding soll ein gewicht drehen

der zeiger f?ngt anzudrehen, und wenn zeiger schneller als motor wird wird das ganze abgebremst. Motor hat konstante geschwindigkeit.

Muss ich mal versuchen beschleunigung von zeiger auf motor ?bertragen.

Mit 2 motoren sieht es noch geiler aus  ;D , schade das motoren nicht parallel mit zeiger beschleunigen  ;)

siehe video


jetzt muss man ein bi?chen rechnen, wenn man z.B. mit einem E-motor einen generator antreibt  funktioniert das ganze etwas mit dem Verh?ltnis 20W hinein und 15W wieder heraus.
In meinem experiment m?ssen motoren nur ein gewicht drehen. hm... bin kein physik genie  ;D studieren geht  ?ber probieren

wenn zeiger 0.5kg und gewichte 0.1kg  kommt 1 bis 1,5 Nm drehmoment raus
« Last Edit: September 27, 2007, 11:51:17 AM by RebeLLz »

Offline hansvonlieven

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 2558
    • Keelytech
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #88 on: September 27, 2007, 11:59:10 AM »
Tach zusammen,

Das mit dem Working Model  haste aber gut gemacht. Ich hab das Programm gerade bekommen, will das auch einmal versuchen.

Hans von Lieven

Offline RebeLLz

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 95
Re: Gravitationsoszillator
« Reply #89 on: September 27, 2007, 12:05:19 PM »
das programm ist fehlerhaft ,das kann doch nicht sein das ich mit 2x100 gramm 400 Nm drehmoment erzeuge, wenn ein motor steht und der andere dreht.

kannst du meine datei testen

Tatsache: alleine das drehende rad ohne schleudern versetzt ganze system in drehung.

http://www.youtube.com/watch?v=pF_SUvPAOSs

EDIT: ehrlich gesagt ist -2 bis +2 Nm drehmoment = 0 Nm

habe noch nicht geschafft nur positiven drehmoment zu erzeugen
ohne unwucht ist Drehmoment = 0 Nm (siehe video)

na ja muss ich mal noch testen
« Last Edit: September 27, 2007, 02:27:30 PM by RebeLLz »

 

OneLink