Language: 
To browser these website, it's necessary to store cookies on your computer.
The cookies contain no personal information, they are required for program control.
  the storage of cookies while browsing this website, on Login and Register.

GDPR and DSGVO law

Storing Cookies (See : http://ec.europa.eu/ipg/basics/legal/cookies/index_en.htm ) help us to bring you our services at overunity.com . If you use this website and our services you declare yourself okay with using cookies .More Infos here:
https://overunity.com/5553/privacy-policy/
If you do not agree with storing cookies, please LEAVE this website now. From the 25th of May 2018, every existing user has to accept the GDPR agreement at first login. If a user is unwilling to accept the GDPR, he should email us and request to erase his account. Many thanks for your understanding.
Amazon Warehouse Deals ! Now even more Deep Discounts ! Check out these great prices on slightly used or just opened once only items.I always buy my gadgets via these great Warehouse deals ! Highly recommended ! Many thanks for supporting OverUnity.com this way.

User Menu

Tesla Paper

Free Energy Book

Get paid

Donations

Please Donate for the Forum.
Many thanks.
Regards, Stefan.(Admin)

A-Ads

Powerbox

Smartbox

3D Solar

3D Solar Panels

DC2DC converter

Micro JouleThief

FireMatch

FireMatch

CCKnife

CCKnife

CCTool

CCTool

Magpi Magazine

Magpi Magazine Free Rasberry Pi Magazine

Battery Recondition

Battery Recondition

Arduino

Ultracaps

YT Subscribe

Gravity Machines

Tesla-Ebook

Magnet Secrets

Lindemann Video

Navigation

Products

Products

WaterMotor kit

Statistics

  • *Total Members: 83767
  • *Latest: Frost++

  • *Total Posts: 519151
  • *Total Topics: 15462
  • *Online Today: 44
  • *Most Online: 103
(December 19, 2006, 11:27:19 PM)
  • *Users: 1
  • *Guests: 12
  • *Total: 13

Author Topic: Motor/Generator-Konzepte,Leistungsverstaerkung basierend auf das Hebel-Gesetz  (Read 13180 times)

Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
N.Bierner und F.Koenn in Deutschland (beide schon verstorben) erstellten
solche Konzepte, nur ist die Frage nach der/-m " Replikations-Faehigkeit/-Nutzen" offen:

nun,als eventuell wissenschaftliche Basis, eine japanische Publikation,welche
gleichzeitig auch die Planetenmotor-Technik (A. Sumera,Li Yng Tyan als auch WO2004047256) zu erlaeutern verhilft :

Norio Tsukihara,JP58127557
 http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=JP58127557&F=0


MfG
     de Lan?a

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy


Offline Manic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
Es ist nat?rlich schlecht, wenn man die physikalische Leistung nicht berechnen kann! Nat?rlich kann man ein Drehmoment um Faktor 10 erh?hen, nur ?ndert sich dann die Drehzahl reziprok auch um den Faktor 10 (also 1/10). Die physikalische Leistung P=2*Pi*n*M bleibt daher konstant, wenn man mal von Reibungsverlusten absieht.  ;)

Und so etwas wird patentiert? Unglaublich!  ???

Gru?
Manic

Offline pese

  • TPU-Elite
  • Hero Member
  • *******
  • Posts: 1598
    • Freie Energie und mehr ... Free energy and more ...
Es ist nat?rlich schlecht, wenn man die physikalische Leistung nicht berechnen kann! Nat?rlich kann man ein Drehmoment um Faktor 10 erh?hen, nur ?ndert sich dann die Drehzahl reziprok auch um den Faktor 10 (also 1/10). Die physikalische Leistung P=2*Pi*n*M bleibt daher konstant, wenn man mal von Reibungsverlusten absieht.  ;)

Und so etwas wird patentiert? Unglaublich!  ???

Gru?
Manic

Wer weiss den ob das mechanisch/physikalischer Effekt ist,
oderelektrisch-physikalisch (was nochweniger verstanden wird - wie man
aus verschiedenen Patenten mutmassen muss)

Hier wird mit Gleichspannung und Wechselspannung gearbeite , wobei
Leistung Eingang immer gr?sser sein m?sste als die Ausgangsleistung.

Nur was "m?sste" gilt offenbar nicht immer . (Deswegen die "FE" - SUCHE aller hier !!)

Seht mal hierzu www.evert.de  und hier  DON MARTIN .

Vor 4 Jahren gab es im engl.sprachigen WEB noch reichlich Ausk?nfte
mehr dazu .
G,Pese

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Sponsored links:




Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
Hallo Manic,
es bestehen einige publizierte Versuchsanordnungen welche mich interessieren
und beschaeftigen,
jedoch ist es derzeitig etwas kompliziert an die Teile zu gelangen, da der Markt
zum Beispiel nicht,bis auf Piaggio-Vespa Lichtmaschine,
guenstige 80W AC-Generatoren anbietet !

Die physikalischen Gesetze sind und werden akzeptiert,jedoch auch die jeweilige
Gesetzes-Basis/-Konditionierung kontrolliert/beachtet !
Z.B.Druck,Temperatur,Vakuum-Atmosphaere.

Die Effizienz eines Motor/Generators :
Welcher Art und Prozessweise ?
Peltier-?/Betz-?/Carnot-Limit ?

Zu rotatorischen Systemen zaehlt neben Drehzahl,Drehmoment auch noch der Drehwinkel.

MfG
     dL


Offline Manic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
Hallo lancaIV,

dein Link macht aber keine Erkl?rungsversuche ?ber "Druck, Temperatur, Vakuum-Atmosphaere" sondern einzig und allein ?ber das Hebelgesetz und einer falschen Interpretation der physikalischer Leistung!  ;)

Wenn Du andere Beispiele f?r Motor/Generator Anwendungen findest, dann poste einen Link und dann schau'n 'mer mal.

Btw, f?r die Berechnung der physikalischen Leistung ist nicht der Drehwinkel, sondern der Drehwinkel pro Zeiteinheit relevant. Der "Drehwinkel pro Zeiteinheit" ist nichts anderes als die "Drehzahl.

Gru?
Manic



Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Sponsored links:




Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
Hallo,Manic, noch`n?mal :
da Ihnen die Physik so hemdsaermlig leicht zu beschreiben ist,
so beschreiben Sie mir doch einfach,in linearem Al-Gebra,
die Zeit,nicht als Einheit sondern als physikalischem Faktor !
Mathematisch ausgehend von Punkt,Strahl,Strecke,Raum,X-Dimensional !

MfG
     de Lan?a 

p.s.: Es ist zu unterscheiden zwischen "Offenlegungsschrift" und "Patentschrift",
       das eine ist ungeprueft beziehungsweise amtlich zurueckgewiesen,
       das Zweite,die Patentschrift, das durch Pruefung auf "technische Neuheit
       und kommerziellem Wert" erteilte " Monopol-Recht ".

       Eingereicht werden kann wirklich alles !
     
       

Offline Manic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
Hallo,Manic, noch`n?mal :
da Ihnen die Physik so hemdsaermlig leicht zu beschreiben ist,
so beschreiben Sie mir doch einfach,in linearem Al-Gebra,
die Zeit,nicht als Einheit sondern als physikalischem Faktor !
Mathematisch ausgehend von Punkt,Strahl,Strecke,Raum,X-Dimensional !

MfG
     de Lan?a 

p.s.: Es ist zu unterscheiden zwischen "Offenlegungsschrift" und "Patentschrift",
       das eine ist ungeprueft beziehungsweise amtlich zurueckgewiesen,
       das Zweite,die Patentschrift, das durch Pruefung auf "technische Neuheit
       und kommerziellem Wert" erteilte " Monopol-Recht ".

       Eingereicht werden kann wirklich alles !
     
       
N?, warum sollte ich das denn tun? Nur weil Ihr Link physikalischen Unsinn enth?lt?  :D
Nicht sauer sein. Sie haben diese Diskussion durch Ihren Link gestartet und nicht ich.
Bin nun wieder weg mit meiner "hemds?rmligen" Physik...  ;D

Gru?
Manic

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Sponsored links:




Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
Hey Manic,
"Er" macht mich nicht sauer,hoechstens manic-expressiv !
Sie reichselige OU-Leuchte !
Da wo es nun spannend wird,da will "Er" nun kneifen !

Definition der Zeit ist nicht moeglich,Definition der pulsierenden (Ge-)Zeiten ja,
Folge der Akzeptanz der Existenz von Materie und Anti-Materie !
Welchen Unterschied zur analogen/digitalen Zeitmessung die,sich veraendernde,
physiologische Zeitwahrnehmung (Bio-Rythmus-Uhr) besitzt erklaert
 u.a. ein Herder-Lexikon ! 
"Zeit" ist aber auch der Indikator von Ambition,Motivation,Dynamik:
Den niedrigstnoetigen Aufwand,mit dem hoechstmoeglichsten Ertrag,in der
allerkuerzesten Zeit und der maximalsten Perfektion !

MfG
     de Lan?a







Offline pese

  • TPU-Elite
  • Hero Member
  • *******
  • Posts: 1598
    • Freie Energie und mehr ... Free energy and more ...
Es ist nat?rlich schlecht, wenn man die physikalische Leistung nicht berechnen kann! Nat?rlich kann man ein Drehmoment um Faktor 10 erh?hen, nur ?ndert sich dann die Drehzahl reziprok auch um den Faktor 10 (also 1/10). Die physikalische Leistung P=2*Pi*n*M bleibt daher konstant, wenn man mal von Reibungsverlusten absieht.  ;)

Und so etwas wird patentiert? Unglaublich!  ???

Gru?
Manic
@Maniac,

es kann durchaus sein , dass Du nicht weitersiehst als zum Hebelgesetz , was ich
seit 50 Jahren kenne , da ich hier?berhinaus in Elektro/Elektronik "zuhause " bin , habe
ich weiter Me?glichkeiten gesehen , die sicher nicht jederman direkt begreiflich sind.
Da auch Besserwissern nicht zu helfen ist die zwar "Evert + Co" mal gelesen haben.
(Ich begreife wenig von "Hebeln " , aber heir ging es um DON MARTIN Motor Generator,
den Du offensichtlich NICHT gelesen hast und kaum das verstehen wirst was Prof Evert
sich auch nicht erkl?ren konnte.
Die Zusammenh?nge die mit Gleichstrom Wechselstrom zu tun haben k?nnten ergeben
sich eben genau aus dem Patent ! Gleichstrom Motor treibt Wechselstromgenerator an !
Warum kein Gleichstromgenerator ( z.B. Lichtmaschine ) oder Wechselstrommotor
won W-Generator gespeist ? Gerade aus diese "Wandlung" existieren einige Patente
und Entwicklung , die sich auf Erzeugung freie Energie beziehen.

Ich habe kein Interesse , gerade Dich , zu belehren , die S?tze m?gen denen dienen
die die Zusammenh?nge erkennen oder bereits vermutet hatten.

Email : in meinem Profil


Pese

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy


Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
Morjn Manic,
"Besserwisser" darf und sollte man sich titulieren lassen,
wenn man den Sachverhalt,durch Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis,
sich angeeignet hat und den Prozess desselben,mit wiederholbarem,gleichem,
Ergebnis darstellen kann !
Dabei sollte man den individuellen Mehr-/oder Minderwertigkeits-Komplex ,temporaer,
ausser Acht lassen !

Sie weisen die Zeit,als einen der physikalischen Prozess-Operatoren, zurueck -
obwohl diese,in all unseren Maschinen, als einer der Konfigurationsparameter
mitintegriert ist ,ueber ko-ordinierte Impulse,Frequenzen,Rotationen !

Erst so langsam befreit sich die Industrie von der starren Zeitintegration,
indem sie die Maschinen mit einer groesseren Funktionsbandweite ausstattet
und dem jeweiligen Benutzer die gewuenschte Qualitaet durch CNC-Systeme
bereitstellt !

Motor/Generator-Publikationen sind nicht neu,
in den nationalen Archiven liegen Dokumentationen aus,
welche bis in das neunzehnte Jahrhundert ,zurueck, reichen !
Andererseits werden Motor/Generator-Systeme ja auch konventionell benutzt,
als rotative Phasen-Transformatoren, ohne OU-Effekt.

Die Aufgabe liegt derzeitig darin,
die autonomen Natur-Systeme,mit Hilfe der Biontik,
in eine Elektro-Magneto-Kineto-Dynamik Apparatur zu integrieren,
wobei wohl letztendlich ein Kontroller,zumindest als Eprom, notwendig sein wird !

Ich meine ,aus Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis,das jedes System temporaer
(Neu-) Impulse benoetigt,auch im Sinne der Reorganisation als auch Evolution,sonst erscheint physikalisch-physiologische Dekadenz,
Errosion/Entschleunigung.

Geben wir der Dynamik einen anderen Begriff: LEBEN.

MfG
     de Lan?a

p.s.: Fuer eine spaetere Erklaerung  der gesuchten Prozess-Ursache sind
       vielleicht die Publikationen von Dr.Pavel Imris,
       DE3837723(Messverfahren)-
       EP0637120(Umwandlung Magnetfeld-Energie,Formel-letzte Seite)
       foerderlich.
       
 
« Last Edit: May 08, 2007, 03:30:09 PM by lancaIV »

Offline pese

  • TPU-Elite
  • Hero Member
  • *******
  • Posts: 1598
    • Freie Energie und mehr ... Free energy and more ...
Quote
@Maniac,

es kann durchaus sein , dass Du nicht weitersiehst als zum Hebelgesetz , was ich
seit 50 Jahren kenne , da ich hier?berhinaus in Elektro/Elektronik "zuhause " bin , habe
ich weiter Me?glichkeiten gesehen , die sicher nicht jederman direkt begreiflich sind.
Da auch Besserwissern nicht zu helfen ist die zwar "Evert + Co" mal gelesen haben.
(Ich begreife wenig von "Hebeln " , aber heir ging es um DON MARTIN Motor Generator,
den Du offensichtlich NICHT gelesen hast und kaum das verstehen wirst was Prof Evert
sich auch nicht erkl?ren konnte.
Die Zusammenh?nge die mit Gleichstrom Wechselstrom zu tun haben k?nnten ergeben
sich eben genau aus dem Patent ! Gleichstrom Motor treibt Wechselstromgenerator an !
Warum kein Gleichstromgenerator ( z.B. Lichtmaschine ) oder Wechselstrommotor
won W-Generator gespeist ? Gerade aus diese "Wandlung" existieren einige Patente
und Entwicklung , die sich auf Erzeugung freie Energie beziehen.

Ich habe kein Interesse , gerade Dich , zu belehren , die S?tze m?gen denen dienen
die die Zusammenh?nge erkennen oder bereits vermutet hatten.

Email : in meinem Profil


Pese

Lieber Pese!

Wie weit ich schauen kann, kannst Du nicht beurteilen, da Du mich nicht kennst!
Ich kann Dir nur sagen, dass ich mich mit den Hebelgesetzen recht gut auskenne, schon von Berufswegen.
Ich glaube Dir gerne, dass Du weitere M?glichkeiten in der Mechanik unter Zuhilfenahme der Elektrotechnik siehst. Das wiederum konnte ich aber aus dem geposteten Link nicht erkennen.
Du hast recht, ich habe nichts ?ber den DON MARTIN Motor Generator gelesen, das war aber auch nicht das Thema hier. Ich habe mich hier nur deshalb eingemischt, weil in diesem Link ein falscher Ansatz f?r die mechanische Leistung gemacht wurde. Nichts weiter, Pese. Daraufhin wurde ich aber gleich als "Besserwisser" angegiftet. Die Wahrheit willst Du offensichtlich nicht h?ren.

Jetzt habe ich keine Lust mehr. Spielt ohne mich weiter!  ;D

Gru?
Manic




@ Manic,

das man sich von Berufwegen mit Hebeln auskennt , kann doch nicht bedeuten das man Offenlegungen anzweifelt die Hebel enthalten , die schon durch "Schulweisheiten (einfachen Grades) zu wiederlegen ist .
Die Kr?fte die dieser Erfinder wohl darstellt m?ssen dann woandersherkommen !! Und das kann indemfalle nur aus der
Moter/Dynamogeschichte herkommen!
Mann muss schon ein vollkommenener FE-Ignorant sein , wenn
man sich auf Hebel versteift und die Augen (und Geist) verschliesst , das es "rundherum" wohle eine Reihe M?glichkeiten geben kann , die es zu entdecken gilt.
Pese

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy


Offline pese

  • TPU-Elite
  • Hero Member
  • *******
  • Posts: 1598
    • Freie Energie und mehr ... Free energy and more ...
@ Maniac,
dass wird langsam langweileig , was Du vermutest oder unterstellst.
Hebel , das ist eine meiner leichtesten ?bungen , nebenbei kann ich englische franz?siche fl?mische Texte lesen und andere Sprache
zumindest ?berblicken.
EBEN weil die Hebelgesetze hier NICHT anwendbar sind , lasse ich jedem
frei auch die ELEKTRIK , nicht zu vergessen , da diese ein TEIL dieser
Entwicklung sein k?nnte . (Ohne das ich eine Lust versp?re dies noch
hier darzulegen , denn ich gebe hier keinen "Unterricht" um Nein-Sager zu ?berzeugen , die immer "NEIN" sagen , vielleicht um
Gratis-Informationen zu erhalten , aus Hobby betreiben um sich aufzuspielen , oder einfach nicht anders k?nnen , was soll man mit solchen Leuten ?


Es ist durchaus m?glich , dass der Entwickler ,in der Patentschrift nicht JEDEM den SCHL?SSEL zu Erkenntnis mitliefert oder die in
der Offenlegung tun m?sste !! Tesla hat es auch nicht immer getan !!
Es ist nicht auszuschliessen , das er auch NICHTS von der Funtion weiss, nur gemessen hat dass SEIN GER?T l?uft und Overunity
Energie bringt !!
Genauso die diese DON MARTIN Maschine eines "Farmers" die seit Jahren l?uft , und weder er , noch andere Wissenschaftler erkl?ren
konnten und (deswegen) jeder Nachbau-Versuch (Zuletzt f?r eine Erfinderaustellung in der Schweiz gescheiter war).
Wie willst Du das "verstehen" , wenn gr?ssre K?pfe wie Deiner oder Meiner daran gescheitert sind ?

Ich bringe diesen Tread nur , um einige Leute die f?r diese meine IDEE , einen passenden Sinn sehen und einen KOPF daf?r haben ,
die in diesen Gedanken zu st?rken hier mal weiterzudenken.
Es ist vollkommen sinnlos , mich mit Leuten wie Dir zu diskutieren
oder ?berzeugen zu wollen , was Du in Grundz?gen nicht einmal
sehen kannst.

 .
BUSCH : Wahr ist das , was man glaubt !

Also bleibe bei Deinen Gedanken und stehle mir (und Anderen hier) nicht die Zeit .

Die Leute die einen Sinn hier sehen u.A. "DON MARTIN und andere
Entwicklungen schon ?berdacht haben , habe ich im im Hintergrund im Email ohne st?rende Diskussionen und Einw?nde als Diskussion
Partner um St?rungenr zu vermeiden .
Du st?rt nur ! Und bringst weder mir noch diesem Forum etwas N?TZLICHES hinzu.

Dem Forum "aufbauend" n?tzlich w?ren Ideen und keine laufenden Einw?nde , die n?tzen nichts , rauben Zeit und ?rgern zum Teil
andere Mitglieder.Nat?rlich auch nicht , wenn dieser Tread aus dem Forum verschwindet und sich einige Mitglieder untereinander per MAIL verst?ndigen (m?ssen)
 
Du bist echt kein Manic , eher einManiac , deswegen sinnlos Dir weiter zu bemerken.
Pese

P.S.  Dein Geist reicht (vermutlich) nicht ?ber Deine Hebel hinaus ,weil Du glaubst nur dies alleine seie das "A und O" des "Patentes" , das ist es eben nicht !
Mit dem Hebelgesetz l?uft es nicht!! .
Der Schl?ssel  dieses Patentes muss woanders liegen , als dort "offengelegt" ist .
Zum "Erkennen"  brauchst Du einen offenen Geist , der in mehreren Richtungen Kenntnisse erlangt hat .
Mit Deinen Scheuklappen kannst Du weder was lernen , erfahren , noch als M?glichkeit ?berdenken wollen. 
Das ist die EINZIGE M?GLICHKEIT um auf "seinem Wissen zu verharren"

Also was willst Du in diesem Forum ?
Was lernen oder nur  "mosern" ?

Versuche Dich mit anderen anzulegen - ich spiele nicht mit.


"Lege Dich nicht mit Idioten an , die finden immer was "Idiotischeres"
um Recht zu behalten"  (Hatte ich mal irgendwo gelesen)

@Pese

Das Schlimme ist, dass Du dich nicht mit Hebeln, aber wohl scheinbar total gut mit der Offenlegung auskennst!
Lies doch mal den Text genau durch, oder kannst Du etwa kein Englisch?
Wenn ich was nicht ausstehen kann dann sind das Wissens-Ignoranten wie Du, die maximal ein Halbwissen besitzen, die prinzipiell Schulwissen anzweifeln, aber selbst nichts wirklich wissen, erst recht nichts von Schulweisheiten einfachsten Grades (Zitat: "Ich begreife wenig von "Hebeln "...!

Mann oh Mann, Du glaubst wohl wirklich jeden Mist?

So jetzt ist wirklich Schlu?. So einen Schwachsinn muss ich mir wirklich nicht antun...  Du kannst jetzt schreiben was Du willst, aber ich werde deinem Bl?dsinn nicht mehr antworten. ::)

Bye! (-> das hei?t ?brigens "Tsch?s") ;D
Manic
« Last Edit: May 09, 2007, 01:43:33 AM by pese »

Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
Basis:
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=DE3330899&F=0

daraus,Seite 2, ab Zeile 29:

"Die Erfindung geht von der Erkenntnis aus,dass zwischen Elektrotechnik und
der Stroemungstechnik eine Analogie vorhanden ist.Diese besteht darin,dass ein elektromagnetisches Feld um einen beliebig gebogenen drahtfoermigen Leiter und
ein Stroemungsfeld um einen beliebig geformten Wirbelfaden durch den gleichen Zusammenhang beschrieben wird,naemlich das Biot-Savartsche Gesetz.
Die Groessen "Zuwachs an magnetischer Feldstaerke" und "Geschwindigkeitszunahme"
des Stroemungsfeldes entsprechen dabei einander.
Da sich die magnetische Feldstaerke dadurch konzentrieren laesst,dass man einen
stromdurchflossenen Leiter zu einer Spule aufwickelt,kann man analog dazu auch
in der Stroemungstechnik eine der Feldstaerkevergroesserung entsprechende
Geschwindigkeitszunahme erzielen, indem man einen bzw. mehrere Wirbelfaeden zu einer (Wirbel-)Spule "aufwickelt".
Die Achsen mehrerer sich gleichsinnig drehender Wirbelfaeden liegen dabei auf einem Kreis und drehen sich infolge der gegenseitigen "Induktion" um den
Mittelpunkt des Kreises.
Die Induktion waechst dabei mit der Zahl der Wirbel.
Die Wirbelfaeden naehern mit steigender Aufspulgeschwindigkeit der Form einer aus dicht an dicht liegenden Ringwirbeln bestehenden Wirbelspule.
Das Geschwindigkeitsfeld,das diese Wirbelspule in Inneren induziert,
erzeugt den erstrebten Konzentrationseffekt." Zitat Ende

Zusaetzlich aus der Offenlegungsschrift des Prof. Rechenberg,DE3607644,Seite 4:
..." Mit dem Windkonzentrator wird erreicht,dass bei vorgegebenem Rotordurchmesser,
die ausgekoppelte Leistung um das fuenf-bis sieben-fache gesteigert werden kann."...

Die obige Analogie-Erkenntnis-Beschreibung gilt ebenso fuer
den Wasser-Hammer(Ram-pump) und den Neal-Compressed-Air-Motor !

Beim
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=JP58127557&F=0
sollte darauf geachtet werden , dass zwischen Motor und Generator konzeptionell
Unterschiede bestehen:
DC zu AC,als auch 3000 RPM(Motor) zu 900-950 RPM (Generator)!

Zu bi-/lateralem Drehzahlverhaeltnis/-sen:
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=DE3713965
Zitat aus der Peter Rust-Publikation, Seite 2,ab Zeile 22:
"Drehbewegungen am Stator des Elektromotors fuehrt bekanntlich zur Halbierung der Motorkraft durch Gegenlaeufigkeit.
Beim Generator dagegen veraendert sich diese Kraft nicht,wie Versuche zeigten,solange das notwendige Drehzahlverhaeltnis beibehalten wird." Zitat-Ende.
Eine partielle Bestaetigung waere : der "Powermax",
von Trinitymotors.net,Info nur noch ueber Peswiki oder dem Patent. 

Zu "Geschwindigkeitszunahme"~"Zuwachs magnetischer Feldstaerke"
als naechste Experimentanordnung:
die Formel auf Seite 2 und die Effektbeschreibung in Seite 2/3:
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=US4464095&F=0

als auch,bezueglich der Motor/Generator-Rotation zu bilateraler Feldstaerke-Relation,
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=DE2733719&F=0
ueber "Originaldokument" einsehbar;

dann ist,falls alles oben erwaehnte  experimentell bestaetigt wird,
als Folge leicht verstaendlich:
http.//v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=US5463914&F=0
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=WO2004047256&F=0

Eine gute Nacht
                     de Lan
« Last Edit: May 09, 2007, 02:10:20 PM by lancaIV »

Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3657
Basis-Erweiterung:
Nur weil eine wissenschaftliche Definition besteht,
bedeutet dieses immer noch nicht,
dass deshalb die reale Umsetzung entkompliziert wird,
was die Gebrueder Olaf und Juergen Schatz-"Windhamster"- ueber
Jahre erfahren durften !
u.a.  http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=DE102004029617&F=0

Eine andere  Motor/Generator-"Faktor 10"-Idee-Entwicklung:
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=GB365209&F=0
modernisiert und technisch,mit einem Beispiel, erlaeutert:
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=DE19533870&F=0
( trotz "dieser Bauanleitung" immer noch nicht kommerziell erhaeltlich !)

was wohl irgendwann einmal so vielleicht,als Perfektionsziel, abgeschlossen sein wird:
http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=EP1557933&F=0
« Last Edit: May 10, 2007, 03:44:49 PM by lancaIV »

Offline Heinrich Dreier

  • Newbie
  • *
  • Posts: 14

Einen Zusammenhang mit Wechsel- bzw. Gleichstrom zur Leistungssteigerung sehe ich ?berhaupt nicht.


Gru?
Manic

Doch genau dort muss der Knackpunkt sein, denn wenn ich mich zur?ckerinnere, kann es nur dort liegen.

Gr?sse
Heinrich

 

OneLink