Language: 
To browser these website, it's necessary to store cookies on your computer.
The cookies contain no personal information, they are required for program control.
  the storage of cookies while browsing this website, on Login and Register.

GDPR and DSGVO law

Storing Cookies (See : http://ec.europa.eu/ipg/basics/legal/cookies/index_en.htm ) help us to bring you our services at overunity.com . If you use this website and our services you declare yourself okay with using cookies .More Infos here:
https://overunity.com/5553/privacy-policy/
If you do not agree with storing cookies, please LEAVE this website now. From the 25th of May 2018, every existing user has to accept the GDPR agreement at first login. If a user is unwilling to accept the GDPR, he should email us and request to erase his account. Many thanks for your understanding.
Amazon Warehouse Deals ! Now even more Deep Discounts ! Check out these great prices on slightly used or just opened once only items.I always buy my gadgets via these great Warehouse deals ! Highly recommended ! Many thanks for supporting OverUnity.com this way.

User Menu

A-Ads

Powerbox

Smartbox

3D Solar

3D Solar Panels

DC2DC converter

Micro JouleThief

FireMatch

FireMatch

CCKnife

CCKnife

CCTool

CCTool

Magpi Magazine

Magpi Magazine Free Rasberry Pi Magazine

Battery Recondition

Battery Recondition

Arduino

Ultracaps

YT Subscribe

Gravity Machines

Tesla-Ebook

Magnet Secrets

Lindemann Video

Navigation

Products

Products

WaterMotor kit

Statistics


  • *Total Posts: 515189
  • *Total Topics: 15322
  • *Online Today: 44
  • *Most Online: 103
(December 19, 2006, 11:27:19 PM)
  • *Users: 2
  • *Guests: 14
  • *Total: 16

Author Topic: Steven Marks TPU Nachbau  (Read 324062 times)

Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3058
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #120 on: April 18, 2007, 03:01:06 PM »
Hallo "otto von Zagreb",
ich gratuliere der seinigen und ,auch,unsrigen "Erleuchtung" !

In der Gluehbirne besteht ein Vakuum,-woraus besteht ein Vakuum- ?

Bezueglich freier TPU-Technologie und "evakuierter Amplifier":

http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=JP2002191166&F=0

http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=JP11356033&F=0
dazu:    http://en.wikipedia.org/wiki/Vacuum_tube
dort auch zu entnehmen ""Explanation",Absatz 2 "The simplest ...."

Mit freundlichem Grusse
                               de Lan?a




« Last Edit: April 18, 2007, 06:56:32 PM by lancaIV »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #120 on: April 18, 2007, 03:01:06 PM »

Offline otto

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 1226
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #121 on: April 19, 2007, 08:37:07 AM »
Hallo alle,

im englischen Teil koennt ihr sehen was ich habe, Das ist kein Scherz.
Die Birne ist eine von 25W.
Sie leuchtet nicht mit voller Kraft weil mein Oszi beschaedigt wuerde.

Da ich psychisch total am Ende bin werde ich fuer eine Weile jeglichen Kontakt abbrechen und nur schauen was ihr macht. Bitte keine PMs, mails oder sowas. Ich werde NICHT antworten.

Hier noch eine Hilfe: http://magnetism.fateback.com

Mit diesem Link und meiner kleinen Spule solltet ihr in der Lage sein ein 100W Tpu zu bauen.

Otto

Offline rensseak

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 358
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #122 on: April 19, 2007, 11:10:12 AM »
Hallo alle,

im englischen Teil koennt ihr sehen was ich habe, Das ist kein Scherz.
Die Birne ist eine von 25W.
Sie leuchtet nicht mit voller Kraft weil mein Oszi beschaedigt wuerde.

Da ich psychisch total am Ende bin werde ich fuer eine Weile jeglichen Kontakt abbrechen und nur schauen was ihr macht. Bitte keine PMs, mails oder sowas. Ich werde NICHT antworten.

Hier noch eine Hilfe: http://magnetism.fateback.com

Mit diesem Link und meiner kleinen Spule solltet ihr in der Lage sein ein 100W Tpu zu bauen.

Otto


Hi Otto,

wenn man sich die Entwicklung des TPU in den letzten Tagen hier im Forum so anschaut kann ich dich sehr gut verstehen. Ich w?nsche Dir noch weiterhin viel Erfolg an der weiteren Arbeit daran und nat?rlich das du dich gut erholst. Vor allem auch vielen Dank f?r das was du und nat?rlich ebenso all die anderen "researcher" geleistet haben. Speziellen Dank auch SM, denn ohne ihn w?re es wohl nicht m?glich gewesen.

Gru?
Norbert

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #122 on: April 19, 2007, 11:10:12 AM »
Sponsored links:




Offline Gustav22

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 182
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #123 on: April 19, 2007, 12:13:44 PM »
...Ich w?nsche Dir noch weiterhin viel Erfolg an der weiteren Arbeit daran und nat?rlich das du dich gut erholst. Vor allem auch vielen Dank ...
schlie? mich da an...

Offline Super

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 118
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #124 on: April 19, 2007, 07:22:41 PM »
 ;)

@ otto, danke (erhol dich mal ein bisschen)

... nicht umsonst habe ich einige Seiten vorher nach einer Software gefragt die Quantenmechhanische Effekte in der Elektrotechnik auch ber?cksichtigen kann.

Werde am Wochenende erstmal die Ein und Ausgangsdaten auswerten, wie war das ?!? ein "Sprung" im Integral wird einfach zu 0  :P ;) ::)

MfG, Super

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #124 on: April 19, 2007, 07:22:41 PM »
Sponsored links:




Offline Gustav22

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 182
Sweet Otto und ronotte ...
« Reply #125 on: April 20, 2007, 06:44:48 PM »
ronottes Bestseller
Das Standardwerk zum
S E X L E B E N von Magnetfeldern
in der revidierten Ausgabe
jetzt auch als deutsches Taschenbuch.
- Reich bebildert
- Nix wird ausgespart
Nur hier bei overunity.
Leute, sichert Euch eine Kopie, bevor es auf den Index kommt.

Siehe Anhang

Und Sch?nes Wochenende Allen

edit:
1.
Die pdf-datei in Super's nachfolgendem posting ist inzwischen obsolet. Sie entspricht einer ?lteren version von ronotte.

2.
ronottes aktuelle version ist in meinem letzten posting in diesem thread als pdf verf?gbar.
« Last Edit: April 24, 2007, 05:55:06 PM by Gustav22 »

Offline Super

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 118
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #126 on: April 20, 2007, 11:00:19 PM »
und nochmal als PDF ...

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #126 on: April 20, 2007, 11:00:19 PM »
Sponsored links:




Offline Reisender

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 75
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #127 on: April 21, 2007, 12:09:41 AM »
Kann man das so verkaufen? :)
« Last Edit: April 21, 2007, 08:13:17 AM by Reisender »

Offline Gustav22

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 182
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #128 on: April 21, 2007, 08:31:17 AM »
@Super
danke f?r pdf-umwandlung der ersten deutschen version. Inzwischen habe ich ronottes version 1.3.1 ?bersetzt und gleich selbst in pdf umgewandelt.

@Reisender
wei? nicht
aber

Hallo Leute,
die amerikanischen harcore-wickler haben vergangene nacht versucht, Ottos versuch nachzubauen. Sie haben keine gescheiten ergebnisse bekommen.
Ich bin mir nicht sicher, warum nicht.
Aber bedenkt:
Der kollektor soll gem?? ronottes ?berlegungen entlang der grenzschicht verlaufen bzw. diese grenzschicht bilden. Die grenzschicht ist dort, wo sich die beiden magnetfelder kurzzeitig ausl?schen. In diesem kurzen moment der ausl?schung beginnen die elektronen zu flie?en, die man als gewonnenen strom abgreifen will. Sie flie?en aber in zwei entgegengesetzte richtungen gleichzeitig weg vom epizentrum - wie in dem bild aus ronottes text, das Rosphere jetzt als avatar verwendet.
Um am kollektor einen strom abgreifen zu konnen, muss man verhindern, dass sich diese elektronenbewegung - die effektiv aus zwei entgegengesetzten, vom epizentrum weg gerichteten elektronenfl?ssen besteht -  im kollektor auch wieder zu null addiert.
Aus diesem grund sollte der kollektor asymmetrisch durch die steuerspule gef?hrt werden, bzw. seitlich und schr?g, wie im allerersten foto in Ottos thread
Otto`s replication of Steven Mark`s TPU

Wof?r zum teufel hat Otto sich schlie?lich extra diesen fotoapparat ausgeliehen?

Soll sich endlich bitte mal einer zusammenrei?en  ;)
und das genau so nachbauen wie in dem o.g. ersten bild:
- steuerspule mit fufzig wicklungen, relativ kurz und relativ weite ?ffnung und
- schr?g seitlich da durchlaufender kollektor.

So aktuell meine denke.

edit: Rosphere verwendet jetzt ein anderes bild, als das von mir angesprochene, als avatar.
« Last Edit: April 22, 2007, 12:21:02 PM by Gustav22 »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #128 on: April 21, 2007, 08:31:17 AM »
3D Solar Panels

Offline Reisender

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 75
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #129 on: April 21, 2007, 07:26:12 PM »
Hallo Gustav22,

?bersetzt du die Datei? Danke auf jeden Fall an den Mann der das macht. Tolle Arbeit.

Gru?
Reisender

Offline Gustav22

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 182
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #130 on: April 22, 2007, 04:19:43 AM »
« Last Edit: April 24, 2007, 05:34:26 PM by Gustav22 »

Free Energy | searching for free energy and discussing free energy

Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #130 on: April 22, 2007, 04:19:43 AM »
3D Solar Panels

Offline Gustav22

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 182
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #131 on: April 24, 2007, 12:45:22 PM »
Hallo Otto,

ronotte ist ja inzwischen wohl auch recht weit gekommen.
Wenn ich es richtig verstehe, geht es wohl darum, mit den impulsen in den steuerspulen (eventuell nur 1 wie in Deinem test) bzw. mit dem oszillator eine  schwebung zu erzeugen - durch ?berlagerung von signalen. Vielleicht muss die phasenlage der ausgangssignale sogar so sein, dass eine stehende welle entsteht.
Denn ob das ergebnis der wellenaddition, - also die durch ?berlagerung neu entstehende welle - eine stehende welle ist oder eine zeitlich und r?umlich fortschreitende ist nur eine frage der phasenlage der ausgangswellen, denke ich.
Denn: wellenaddition = ?berlagerung = interferenz

 ronotte erzielt das wohl, indem er in die bifilar bzw. parallel gewickelten steuespulen von jeder seite eine frequenz reinpulst.
The TPU is made with 2 special wound controls each of them on a collector with only1 turn of lamp wire.
Man kann, wenn ich Dich richtig verstehe, auch nur 1 steuerspule pro kollektor verwenden. Diese muss dann wohl so gewickelt sein, wie im folgenden bild dargestellt, damit man mit nur einer reingepulsten frequenz eine stehende welle erzielen kann.
http://magnetism.fateback.com/Specs_files/Coil%20winding.JPG

Denn was wird durch diese wicklungsart bewirkt?
Das signal, das da durchgeht wird sich selbst ?berlagert, da jede folge-wicklung das magnetfeld des signal "umdreht", wodurch in ein und derselben spule gleichzeitig ein (phasenverschobenes) echo des urspr?nglichen signals/magnetfelds erzeugt wird - so  jedenfalls stell ich mir den effekt dieser wicklung vor.

Wenn das so hinkommt, dann gib bitte bescheid.
Danke, und weiterhin viel erfolg.
« Last Edit: April 25, 2007, 08:00:36 AM by Gustav22 »

Offline Gustav22

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 182
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #132 on: April 24, 2007, 12:46:15 PM »
Hier ronottes aktuelle version in deutscher ?bersetzung:

(inhaltlich keine tiefgreifenden ?nderungen, aber besseres deutsch, kernspinnresonanz und ?hnliches betreffend)
« Last Edit: April 25, 2007, 02:51:20 PM by Gustav22 »

Offline Super

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 118
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #133 on: April 24, 2007, 02:04:46 PM »
 ;)

Gemach gemach Gustav,

wenn du Ottos Experiment erfolgreich nachgemacht hast und dir wie mir die Schaltungen sehr komisch vorgekommen sind, dann wird dir die Erkl?rung von ronottes Skript (von Dr. Drake) seeeehr viel weiterhelfen!

Jetzt verstehe ich auch warum plus an Collector und kein Masse (minus) erforderlich ist ...

PS.: Otto braucht erstmal etwas Zeit, also nicht wundern wenn er nicht antwortet (siehe seine vorherigen posts)

 :)
« Last Edit: April 24, 2007, 02:32:41 PM by Super »

Offline lancaIV

  • elite_member
  • Hero Member
  • ******
  • Posts: 3058
Re: Steven Marks TPU Nachbau
« Reply #134 on: April 24, 2007, 04:57:22 PM »
Theorie I,wie vorgegeben
aber eventuell Theorie II betrachten:
www.amasci.com/tesla/tesceiver.html

MfG
     dL

 

OneLink