Language: 
To browser these website, it's necessary to store cookies on your computer.
The cookies contain no personal information, they are required for program control.
  the storage of cookies while browsing this website, on Login and Register.

GDPR and DSGVO law

Storing Cookies (See : http://ec.europa.eu/ipg/basics/legal/cookies/index_en.htm ) help us to bring you our services at overunity.com . If you use this website and our services you declare yourself okay with using cookies .More Infos here:
https://overunity.com/5553/privacy-policy/
If you do not agree with storing cookies, please LEAVE this website now. From the 25th of May 2018, every existing user has to accept the GDPR agreement at first login. If a user is unwilling to accept the GDPR, he should email us and request to erase his account. Many thanks for your understanding

User Menu

Google Search

Custom Search

Author Topic: einfacher ohne Bewegung 2.Thermodynamischer Kreisprozes  (Read 10014 times)

Offline newton2

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 64
einfacher ohne Bewegung 2.Thermodynamischer Kreisprozes
« on: June 13, 2006, 12:45:22 PM »
?ber eine einfacher ohne Bewegung "all-solid-state" 2.Thermodynamischer Kreisprozes
zu erz?hlen schon in Jahre 1974 f?r naturwissenscaftlichen Gruppen demonstriert !

Kurz :

Ein vakuum-Lampen-?hnlich Struktur mit 2 topologische Pl?tchen , ein Inner-coaxial-
in-ein-Ausser-coaxial-Struktur , die 2 Pl?tchen nicht einander ber?hren , jedoch in kritischer Abstand in vakuum zu haben !
Die Oberfl?chen der 2 "R?hre"-geformte Pl?tchen mit besonders Elektronen-emissive / thermo-elektronen-emissive "Bedeckung" schom wirkend bei 300 Graden K !
Die Pl?tchen sollen bei ?lement?re Leitern f?r ausser-vacuum-Lampe in ein "optimal-Werde-Widerstand" gekoppelt sein !
Also ein  elektrische EMF-"Kreis" so zu fungieren !
Die in vakuum-Lampe-Innern EMF ist bei Raum-therm-emittierten-Elektronen erreicht als ungef?hr 50 mV bei ungef?hr 200 mA , also sehr "klein-ohmisch" zu optimal-belasten bei niedrige-Werde-ausser-Widerstand !
Die konstruktionelle Geheimniss ist , dass die Abstand zwischen coaxiale ?"R?hre"-Pl?tchen innerhalb die Raum-thermo-Elektronen-emittierte-Ladungs-Distribution
sein soll , mitsamt dass das coaxiale Struktur auf 1/r^2 newtonian Kugelschale-Prinzippe fungiert , also die gesamte "geschlossene" Strohm-Kreis kann mit coax-R?hre-Struktur die gesamte Elektro-potentielle Problematik "umgehen" ohne Konflikt mit element?res klassisches Elektro-Dynamik (Maxwell , etc ) !

Aber als so ein vakuum-Lampe in thermo-isoliertes "Kasse" fungiert med sehr d?nne Kupferleitern zu Umgebungen , so "?ndert" sich die inner-Kasse-Temperatur sich von 300 Graden K zu app 285 Graden K , aber dann entsteht ja eine sehr bratte Fall in Elektronen-Therm-emittierten Eigenschaften !

Also nicht ohne weiter f?r "Hause-K?hler" ist DEMO-Apparate wirkbar , aber fungiert doch als 2.Thermo-dynamische Kreis-Prozes DEMO zu weiteren Forschung !

Und weitere Forschung ist wohl als mit besondere Halbleitern-Strukture/Topologien n?tzbare Apparaturen zu bauen , Ex-weise f?r "Hause-Kuhlern" u.?. Anwendungen !

Vielleicht kann die EMF/elektrischer "Ausgang-Effekt" als mehr als ausser-Widerstand-W?rme-weg-"gefuhrt" sein , mehr als f?r "K?hler"-Apparatur-Beleuchtung dienen , aber nur ungef?hr 100 W "Ausgang-Effekt" von ein kleine "K?hler-Kasse" wirkend
k?hlend inner-275-Graden K in ausser-Temperatur ungef?hr 295 Graden K , nur eine kalkulierte Ex ohne "weitere" !

Habt Euch viele interessante Versuchen und Messungen !